Gipfelstürmer

Jun 30, 2014
Zur Einweihung der neuen Druckmaschine bei Weiss-Druck sprach Helga Hengge über die Erfolgsprinzipien extremer Herausforderungen am höchsten Berg der Welt.

Neue Druckmaschine nimmt Fahrt auf

Weltweit als zweite Druckmaschine ihrer Art hat die »Colorman e:line« bei Weiss-Druck ihren Betrieb aufgenommen. Rund 200 geladene Gäste, darunter Focus-Gründer Helmut Markwort und die Extrembergsteigerin Helga Hengge, verfolgten den »Knopfdruck«, nachdem Georg Weiss, Geschäftsführer der Unternehmensgruppe, das Publikum begrüßt und Prof. Dr. Axel Thomas durch das Programm geführt hatte.


Speziell auf die Bedürfnisse von Weiss-Druck abgestimmt, vereint die neue Maschine für den Zeitungsdruck zahlreiche Innovationen, die die Qualität der Produkte weiter steigern und den Arbeitsprozess erheblich vereinfachen. Maßgebend sind die Automatisierungspakete, mit denen der Hersteller »manroland« die Maschine bestückt hat. Als eines von vielen Beispielen steht der Roboterarm, der einen vollautomatischen Druckplattenwechsel ermöglicht. Damit geht eine erhebliche Zeitersparnis einher. 

So können die WochenSpiegel-Ausgaben, die auf der Maschine produziert werden, noch schneller zu den Lesern kommen.

Auf dem Everest 

Als Gipfelstürmerin war auch die Extrembergsteigerin Helga Hengge nach Monschau gekommen, die als erste Deutsche den Mount Everest bestiegen hatte. In ihrem Vortrag verknüpfte Hengge die Erfolgsprinzipien extremer Herausforderungen am weltweit höchsten Berg mit den Erfolgsprinzipien in der Wirtschaft. »Teams leiten und motivieren, flexibel auf äußere Gewalten reagieren, ohne das Ziel aus den Augen zu verlieren; Rückschläge verkraften und manchmal ganz von vorn anfangen; Risiken einschätzen, mit Ressourcen haushalten, Projekte akribisch genau vorbereiten: Die Herausforderungen, vor denen die Strategen der Wirtschaft stehen, sind denjenigen für Bergsteiger verblüffend ähnlich«, lautet ihre Philosophie.


Extrembergsteigerin Helga Hengge betätigte im Beisein von Georg Weiss den Startknopf der neuen Druckmaschine im Hause Weiss.

Zu den Rednern der Veranstaltung zählte auch Focus- Gründer Helmut Markwort, der Printmedien, die sich an den Bedürfnissen der Leser ausrichten, gute Zukunftsaussichten bescheinigte.

Nach der Einweihung der Druckmaschine hatten die Gäste auch die Gelegenheit, sich das neue Blockheizkraftwerk des Unternehmens anzuschauen. Damit wird ein Großteil des Stroms zukünftig selbst erzeugt, die Energieeffizienz gesteigert und die Umwelt geschont.

Kurz nach Anlauf der neuen Maschine konnten die Gäste die druckfrische WochenSpiegel-Sonderausgabe »Gipfelstürmer« in den Händen halten.

Quelle - Wochenspiegel

© 2019 Helga Hengge. Alle Rechte vorbehalten.