Into thin Air – der Mensch in Höhen über 8000 Meter

Mrz 04, 2015
Beim AIR Symposium von InterMune in Potsdam nahm Helga Hengge interessierte Pneumologen mit in die dünne Luft des Himalaya und sprach über die Herausforderungen bei der Akklimatisierung am Mount Everest.

 

Auch von unserer Seite aus noch einmal ganz herzlichen Dank für diesen abwechslungsreichen Ausflug in die dünne Luft des Mt. Everest! Die Zuhörer waren absolut begeistert und Dr. Kreuter aus Heidelberg meinte sogar, er habe noch nie so einen spannenden und hervorragenden Vortrag gehört! Meine persönliche Meinung zu Ihrem Vortrag: Ihre Präsentation war sehr persönlich und bewegend, man hat Ihre Zweifel und Ängste, aber auch Ihre Freude gefühlt. Ich habe förmlich die körperlichen und psychischen Anstrengungen beim Aufstieg gespürt!

Dr. Jens Zimmermann

 

Interessante Artikel zum Thema Höhenkrankheit und Höhenmedizin:

 

http://www.trekkingguide.de/Gesundheit/hoehenkrankheit.htm
Höhenkrankheit

 

http://85.25.34.248/bergmed/bergmed.php?section=12
Höhenmedizin für Ärzte

 

http://www.turntillburn.ch/research/FBSAC.htm
Themen zur Bergmedizin

© 2019 Helga Hengge. Alle Rechte vorbehalten.