Mensch, Otto! Zu Gast: Extrembergsteigerin Helga Hengge

Jul 07, 2015
"Berge sind für mich Herausforderung, Abenteuer und Ruhepol - und eine Reise zu mir selbst." Helga Hengge hat als erste deutsche Frau nicht nur den Mount Everest, sondern auch die "Seven Summits" - die sieben höchsten Berge der Welt - bezwungen.
Spannende Gespräche mit außergewöhnlichen Personen
Mit Thorsten Otto
19.00 BAYERN 3-Nachrichten
7.7.2015, 19 - 20 Uhr
Die 48-Jährige wurde in Chicago geboren und ist in Deining aufgewachsen. Nach dem Abitur arbeitete sie zunächst als Moderedakteurin und zog 1991 schließlich für 12 Jahre nach New York. Dort entdeckte sie das Klettern für sich und bald zog es sie aus der Halle auch raus in die Berge. In den folgenden drei Jahren erklomm sie mehrere Sechstausender in Südamerika und Nepal als Vorbereitung für ihr erstes großes Ziel: den Mount Everest.  
Im Mai 1999 gelang ihr dann tatsächlich der Auf- und Abstieg über die schwierige Nordroute in Tibet. Einige Jahre später stellte sich die Extrembergsteigerin einer weiteren großen Herausforderung und bestieg die "Seven Summits". Im Mai 2011 hatte sie den Siebten, den Gipfel des Mount McKinley in Alaska, erreicht. 
Die Mutter zweier Kinder lebt mit ihrem Mann in der Nähe von München und hält zwischen ihren Expeditionen zahlreiche Vorträge.

© 2019 Helga Hengge. Alle Rechte vorbehalten.